Kostenerstattung durch Krankenkassen

Eine Osteopathiebehandlung dauert ungefähr 45 Minuten und kostet durchschnittlich zwischen 60 und 120 Euro.

In Deutschland legen gesetzliche Krankenkassen (GKVs) selbst fest, ob und in welcher Höhe osteopathische Leistungen erstattet bzw. übernommen werden.

Eine stets aktuelle Übersicht über Krankenkassen mit einer Erstattung bzw. Übernahme von osteopathischen Leistungen liefert das Online-Portal Osteokompass unter folgenden Link:

http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

Bei einem Klick auf die jeweilige Krankenkasse erhalten Sie weitere Informationen, u.a. über Voraussetzungen, Leistungsumfang, Leistungserbringer und Abrechnung. (Angaben ohne Gewähr)

Der Verband wissenschaftlicher Osteopathen Deutschlands e.V. (VWOD) vertritt seine Mitglieder in den Verhandlungen mit den gesetzlichen Krankenkassen zur Erstattung osteopathischer Leistungen.

↑ oben
Inhalt